Mondmeditation

Heute gibt es eine Meditation die kühlend und klärend wirkt. Viel Freude damit! 

Visualisierung des Mondes im Stirnraum:

Komme in Rückenlage, die Füße beckenweit aufgestellt oder in einen aufrechten, bequemen Sitz deiner Wahl. 

 

Atme ein paarmal ruhig durch die Nase ein und aus. 

Gehe mit der Wahrnehmung zum Stirnraum und spüre den Stirnraum in seiner Länge, Breite und Tiefe.

Beobachte, was du im Stirnraum wahrnehmen kannst und alles was auftaucht. Vorbeiziehende Gedanken, innere Bilder, Gefühle, Erinnerungen...

 

Entspanne immer mehr und mehr in dem du alles einfach vorbei ziehen lässt. 

 

Lasse dann im Stirnraum ein inneres Bild des Mondes entstehen. Stell dir vor, wie der Mond sein kühlendes, beruhigendes Licht im Stirnraum verteilt - mit jeder Ausatmung aufs Neue, bis der ganze Stirnraum von sanftem Mondlicht erfüllt ist. Lass die besänftigende Mondenergie auf dich wirken und verweile solange, wie es dir angenehm ist. 

 

Hast du Lust auf angeleitete Meditationen? Live oder per Video? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0