Meditation "Das Lächeln des Herzens"

Frau-Sein und Mama-Sein ist für mich vor allem ein Lebensgefühl. Etwas das ich immer wieder neu erkunde, worin ich mich neu er(finden) kann, etwas was nie endet. Es geht viel darum in Einklang mit unseren Gefühlen zu kommen, sie wahrzunehmen und auch ernst zu nehmen, sie nicht weg zu drücken oder zu ignorieren. Alles leben zu dürfen. Gleichzeitig bedeutet dies aber nicht, dass wir den Kopf komplett ausschalten und uns nur noch von Gefühlen leiten lassen. Es geht eher darum, beides miteinander zu verbinden. In unsere Balance zu kommen denn dann sind wir auch mehr mit unserer Intuition verbunden. 

Eine wundervolle Übung für diese Verbindung ist 💓DAS LÄCHELN MIT DEM HERZEN💓

Setze dich bequem aufrecht hin, da wo du jetzt gerade bist. Nimm ein paar Atemzüge über die Nase ein und atme lösend über den Mund aus. Dann lass deinen Atem frei fliessen und nimm einmal wahr, welche Gefühle und Gedanken bei dir sind. Beobachte ohne etwas zu verändern oder zu bewerten. Löse dich dann von deinen Empfindungen und atme entspannt bis in deinen Beckenraum hinein, ruhig und gleichmäßig. Richte deine Aufmerksamkeit dann auf dein Herz und stell dir vor, wie es zu lächeln beginnt. Halte dieses Lächeln für ein paar Momente. Beobachte, was sich verändert. Ob deine Energie sich verändert, die Qualität deiner Gedanken und Gefühle. 

 

Eine wunderschöne kleine Ruheinsel im Alltag, lässt sich toll integrieren selbst wenn du vielleicht grade dein Kind beim Einschlafen begleitest, im Zug sitzt auf dem Heimweg von der Arbeit, in deiner Mittagspause, morgens beim Aufwachen oder als Tagesabschluss. Das Lächeln des Herzens kann dir sehr gut helfen um immer wieder zurück in deine Balance zu kommen. Dich mit deinem Innern zu verbinden. .

.

Könnte das auch dein kleiner Ruhemoment im Alltag werden? 

 

Alles Liebe 💓 

Nina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0